Suche

FM-ZULASSUNG FÜR STATIONÄRES DRUCKLUFTSCHAUMSYSTEM

Wir freuen uns, dass wir endlich die lang erwartete FM-Zulassung für unser One Seven SES (stored-energy system) OS-SES-CT-600 erhalten haben.


Das One Seven OS-SES ist ein stationäres Druckluftschaum-Löschsystem, das auf dem SES-Prinzip basiert: Ein Stored-Energy-System, das völlig unabhängig von einer externen Energieversorgung arbeitet.


Das SES-Schaummodul wird werkseitig auf ein risikospezifisches Schaumvolumen zwischen 50 und 600 l/min eingestellt. Da das OS-SES für Betriebszeiten von bis zu 20 Minuten entwickelt wurde, entspricht es den Anforderungen von FM Global und NFPA 11 für stationäre Druckluftschaumsysteme. Normalerweise (und dort, wo NFPA 11 gilt) werden Systeme lediglich mit 5 bis 10 Minuten Betriebszeit auf der Grundlage einer qualifizierten Risikobewertung ausgelegt.


Das One Seven OS-SES mit FM-Zulassung ist ein vorgefertigtes, stationäres Löschsystem zum Schutz vor Gefahren durch flüssige Brennstoffe. Das Ziel des One Seven SES ist es, das Feuer zu löschen, zumindest aber es in einem frühen Stadium zu kontrollieren und zu unterdrücken, um den Verlust von Menschenleben, Werten und Gebäuden zu minimieren.


Aufgrund der COVID-19-Pandemie war der Zulassungsprozess von zahlreichen Schwierigkeiten begleitet, da die Reisevorschriften Vor-Ort-Besuche der FM-Ingenieure untersagten. Aber letztendlich haben wir die Zulassungsurkunde erhalten.


Das Team von One Seven in Deutschland freut sich darauf, Sie in Zukunft bei allen Projekten zu unterstützen, bei denen FM Global involviert ist und ein FM-zugelassenes stationäres Druckluftschaumsystem die optimale Brandschutzlösung darstellt.